Bergsträßer MUSEUM Seeheim-Jugenheim
Bergsträßer MUSEUM Seeheim-Jugenheim

Datenschutzerklärung

 

Grundlegendes

Für den Museumsverein Seeheim-Jugenheim e.v.; im folgenden "Museumsverein, MV " genannt, sind der Datenschutz und die Vertraulichkeit des selben verpflichtend. Der MV folgt den geltenden Datenschutzvorschriften (BDSG neu und DS-GVO). Mit dieser Erklärung möchten wir Sie über die Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen und Sie darüber informieren,   welche Daten wir speichern und wie wir diese Daten verwenden. 

A. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen, wie z.B. Name, Anschrift, Bankverbindung usw. Unter "Verarbeitung " ist insbesondere das Erheben, Speichern und Verwenden dieser  Daten zu verstehen. Definitionen der hier verwendeten Begriffe wie "personenbezogene Daten" und "Verarbeitung" finden Sie in Art.4 DS-GVO. Der MV erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten, wenn das einzelne Mitglied mit seiner Beitrittserklärung, der Einzugsermächtigung sowie seine Einverständniserklärung zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der dem MV freiwillig übermittelten Daten ausdrücklich erteilt hat. Die Erfassung der vorgenannten Daten dient insbesondere der Mitgliederverwaltung, z.b. der Erstellung einer aktuellen Mitgliederdatei sowie dem Einzug des Mitgliedsbeitrags.  Sie ist erforderlich für Zwecke der Finanzbuchhaltung und der Steuererklärung des MV.

Wenn jemand mit dem MV über seine Web-Seite Verbindung aufnimmt, werden diese Angaben über den Provider gespeichert. Die Besucher unserer Web-seite können sich darauf verlassen, daß ihre Daten vertraulich behandelt werden. Zum Schutz vor Datenbetrug und zur Verschlüsselung des Übertragungsweges zwischen Web-Seite und Provider wurde mit dem Provider ein SSL-Zertifikat vereinbart.

B.

Die vom MV gespeicherten peronenbezogenen Daten sind nur den Vorstandsmitgliedern sowie Vereinsmitgliedern, die für den MV eine Funktion ausüben, welche die Kenntnis derartiger Daten erfordert, zugänglich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nicht gestattet. Alle in Frage kommenden Personen sind auf die Einhaltung des DS-Geheimnisses verpflichtet.

Soweit der MV zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. Steuererklärungen) vertragliche Vereinbarungen mit einem Auftragsverarbeiter eingeht, sind diese ebenfalls zu verpflichten.

C. Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten

Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den genannten Zweck erforderlich ist. Mit Ende der Mitgliedschaft ( durch Austritt, Ausschluß oder Tod) oder der Beendigung der Vertragsbeziehung sind die Daten zu löschen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften ($ 14, AO) sind zu beachten.

D. Anfertigung und Verwendung von Personenfotographien

Die Anfertigung und Verwendung der Fotographie einer natürlichen Person enthält

immer personenbezogene Daten. Sie ist daher nur zulässig, wenn die bertoffene Person eingewilligt hat oder eine Rechtsgrundlage dies erlaubt. Davon zu unterscheiden sind Fotographien, mit denen der MV sein Recht auf fotographische

Darstellung seiner Aktivitäten wahrnimmt, also z.B. Fotos im Rahmen von Ausstellungen und Veranstaltungen. In diesen Fällen sollte dies den Gästen einer Veranstaltung des MV durch Hinweisschilder mitgeteilt werden. :

 - das und für welchen Zweck Fotos angefertigt werden,

 - ob und wenn ja, wo eine Veröffentlichung geplant ist,

 - an wen sich die Betroffenen bei Datenschutzfragen wenden können.

E. Widerufs-, Einsichts-, Korrektur- und Löschungsrechte Betroffener

Jeder Betroffenen hat das Recht, seine im Antrag auf Mitgliedschaft im MV erteilte Einverständniserklärung zu widerrufen. Mit dem Wideruf der Erlaubnis zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten endet die Mitgliedschaft im Verein mit Ablauf des Kalenderjahres. Jeder Betroffene hat darüber hinaus das Recht, die zu seiner Person gespeicherten Daten einzusehen, korrigieren und/oder löschen zu lassen und ihrer Verwendung für die Zukunft zu widersprechen. Dies Schließt die Anfertigung und Verwendung von Fotographien ein. Die Wahrnehmung der vorgenannten Rechte erfolgt:

 - durch formlosen Antrag,

 - ohne Begründung,

 - grundsätzlich kostenfrei

gegenüber dem Datenschutzverantwortlichen des MV.

(info@museum-bergstrasse.de)

F. Beschwerderecht

Jeder Betroffene hat zudem eine Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Dies ist:

Hessischer Beauftragter für Datensachutz und Informationsfreiheit

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden,  Fon:  0611 1408-0, Fax: 0611 1408-900

Internet: www.datenschutz.hessen.de

E-Mail:    poststelle@datenschutz.hessen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------

 

 

Quellenangaben: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert)

 

hier finden Sie uns!

Bergsträßer MUSEUM

Seeheim-Jugenheim

Historisches Rathaus

Seeheim

Ober-Beerbacher-Str. 1
64342 Seeheim-

Jugenheim

Schulmuseum Kirchstr. 1

 

Öffnungszeiten:

Sonntag 15 -17 Uhr

und nach Vereinbarung

 

 

zum Terminkalender

Telefon:

+49 6257 82468

E-Mail: info@museum-bergstraße.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bergsträßer MUSEUM seeheim-jugenheim